Piko Hydrophob Bauchemie Stand 05.2011 © by Piko Hydrophob 2015 Wirksamkeits-Garantie Der Hersteller unserer hydrophobierenden Baustoff- Imprägnierungen Piko Hydrophob 140® übernimmt für die wasserabweisende Wirksamkeit auf porösen mineralischen Werkstoffen   eine Garantie von:  25 Jahren. Sollten trotz sorgfältiger Kontrollen, Piko Hydrophob 140® Waren ausgeliefert werden die ihre  wasserabweisende Wirkung an porösen mineralischen Werkstoffen und Beton innerhalb der  angegebenen Garantie-Zeit verlieren und diese nicht auf unsachgemäße Lagerung, mechanischen  Abrieb sowie chemische Verunreinigung (z. B. Seifen, Laugen oder Säuren) zurück zu führen sind,  verpflichten wir uns zur kostenlosen Ersatzlieferung von Piko Hydrophob 140® Produkten. Die Kostenübernahme für Arbeiten die von uns nicht autorisierten Firmen ausgeführt wurden,  sowie  Neben- und Folgekostenübernahmen durch uns, sind grundsätzlich ausgeschlossen.   Es sind mindestens die allgemeinen Verarbeitungsrichtlinien des Herstellers einzuhalten, die von   anderen Prüflaboren-/Organisationen/Planer vorgeschriebenen Leistungstexte für Handwerker bei  Einhaltung unseres Mindeststandards und der sonstigen Garantiebedingungen.  Die Wirksamkeitsgarantie beginnt spätestens 30 Tage nach Erwerb von Piko Hydrophob 140®,  der  Verarbeitungsort, Gegenstand und welcher Lastfall bearbeitet wurde, muss auf der  Garantieurkunde vermerkt sein. Die Rechnung oder eine Beleg zum Nachweis der  Arbeitsausführung ist mit der Garantieurkunde aufzubewahren.   Jede Art von Garantien/Gewährleistungen beginnen grundsätzlich erst am Tage der vollständigen  Bezahlung unserer Rechnung. Eine Garantie wird ausschließlich auf die Verhinderung der  Aufnahme von reinem und nicht chemisch verändertem (z. B. Tenside) Wasser über die Kapillaren  der Piko Hydrophob 140®  Werkstoffoberfläche aus mineralischen porösen Werkstoffen gewährt.   Neue Feuchteschäden durch nachträglich entstandene mechanische Schäden des hydrophobierten  Werkstoffes, Fugen, Risse oder sonstige Baustoffschäden, genauso alle anderen in diesen Bereich  fallenden und genannten Einflüsse und Wirkungen sind von der Garantie ausgeschlossen.   Alle Maßnahmen, welche die Wirkung von Piko Hydrophob 140® nachteilig verändern oder  beeinflusst, wie das aufbringen oder injizieren von flüssigen Fremdstoffen, dass Aufbringung von  Abdeckungen der behandelten Flächen mit Baustoffporen verschließenden Anstrichen, Zement-  Schlämmen, Wassersperrputzen oder anderen ähnlich wirkenden Materialien, die die Wasser-  dampf- Diffusion behindern, führen zum sofortigen Erlöschen der Garantie.  Sämtliche Garantieansprüche sind an die Piko Hydrophob Deutschland zu richten.